Anzeige
Anzeige

Norddeutsches Sauerfleisch

(56)

Norddeutsches Sauerfleisch
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Zutaten

Für
5
Gläser
1

kg kg Schweinenacken (ohne Knochen)

1

Stange Stangen Lauch

2

Zwiebeln

2

Möhren

2

Gewürzgurken

3

Lorbeerblätter

1

El El weiße Pfefferkörner

15

Blatt Blätter Gelatine

0.25

l l Weißweinessig

Saft von 1 Zitrone

2

El El Zucker

Salz

Zubereitung

  1. Lauch in Scheiben schneiden und unter fließendem Wasser gründlich abwaschen, Zwiebeln und Möhren schälen und auch in Scheiben schneiden. Alle Zutaten, bis auf die Gewürzgurken und die Gelatine in 1 l Wasser zum Kochen bringen und das Fleisch darin eine halbe Stunde kochen.
  2. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, dann das überschüssige Wasser abgiessen, erwärmen, bis sie sich aufgelöst hat.
  3. Das Fleisch nach dem Kochen in dicke Scheiben schneiden und sofort in Gläser schichten. Zwischen jede Schicht Fleisch einige Scheiben der Gewürzgurke legen. Die aufgelöste Gelatine unter die heiße Brühe mischen, dann zum Fleisch in die Gläser füllen.
  4. Die Gläser kräftig schütteln, damit die Luftblasen aufsteigen, das Fleisch soll ganz von der Brühe bedeckt sein. Die Gläser danach sofort verschliessen und an einem kühlen und dunklen Ort aufbewahren.
VG-Wort Pixel