VG-Wort Pixel

Erdnuss-Ingwer-Biscotti

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten plus Backzeit 20 Minuten, Trockenzeit 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
35
Stücke
4

Eiweiß

1

Prise Prisen Salz

125

g g Zucker

2

St. St. Ingwer (kandiert)

1

Vanilleschote (aufgeschlitzt)

0.5

Tl Tl Ingwer (gemahlen)

3

Tropfen Tropfen Bittermandelaroma

175

g g Mehl

175

g g Erdnusskerne (ungesalzen)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Backofen auf 150°C (Umluft 130°C, Gas Stufe 1) vorheizen. Eine rechteckige Form (30x22 cm) mit Backpapier auslegen.
  2. Eiweiß und Salz steif schlagen, dann den Zucker langsam hinzufügen, bis er sich aufgelöst hat.
  3. Den Ingwer durch eine Knoblauchpresse drücken oder sehr fein schneiden. Aus der Vanilleschote das Mark herauskratzen. Kandierten Ingwer, Ingwerpulver, Vanillemark und Mandelaroma unter den Eischnee rühren. Mehl und Erdnüsse mischen und unterrühren.
  4. Den Teig gleichmäßig in der Form verstreichen und etwa 20 Minuten backen.
  5. Die Form aus dem Ofen nehmen und die Teigplatte auf ein Kuchengitter stürzen. Backpapier entfernen und die Teigplatte etwa 15 Minuten abkühlen lassen.
  6. Den Backofen auf 75°C (Umluft 50°C, Gas kleinste Stufe) herunterschalten. Die Teigplatte der Länge nach halbieren und in etwa 1 cm breite Streifen schneiden. Diese auf einen mit Backpapier ausgelegten Backofenrost legen und 1 Stunde im Ofen backen.
  7. Die Biscotti am besten über Nacht im ausgeschalteten Backofen nachtrocknen lassen.