VG-Wort Pixel

Smörbröd-Teller

VIVA! 8/2007
Smörbröd-Teller
Foto: Kramp + Gölling
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Brunch, Vorspeise, Hauptspeise, Fingerfood - Snack, Brot - Brötchen - Toast, Eier, Fisch, Meeresfrüchte

Pro Portion

Energie: 291 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Krustenbraten-Brote

4

Scheibe Scheiben Vollkornbrot

2

Tl Tl Butter

8

Scheibe Scheiben Krustenbratenaufschnitt

50

g g Perlzwiebeln

3

Stiel Stiele glatte Petersilie

10

g g Kapern

Rührei-Aal-Knäcke

3

Eier

3

El El Milch

Salz

Pfeffer

20

g g Butter

100

g g Räucheraalfilets

4

Sesam-Knäckebrote

1

El El Schnittlauch (in Röllchen)

Krabbentoasts

4

Scheibe Scheiben Vollkorntoast

50

g g Salatgurke

100

g g Nordseekrabbenfleisch

0.5

El El Salatmayonnaise

4

Stiel Stiele Dill

1

Tl Tl Weißweinessig

Salz

Pfeffer

4

Tl Tl Meerrettich (aus dem Glas)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Bratenbrote die Vollkornscheiben dünn mit Butter bestreichen, Bratenscheiben darauf legen. Perlzwiebeln, Petersilie und Kapern im Blitzhacker grob hacken und über die Brote geben. Dazu passt ein Klacks Mayonnaise.
  2. Für das Rührei-Aal-Knäcke die Eier mit Milch verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne in heißer Butter stocken lassen, das Rührei dabei vorsichtig zusammenschieben. Aalfilet in Streifen schneiden. Rührei und Aal auf die Knäckebrote verteilen und mit Schnittlauchröllchen bestreuen.
  3. Für die Krabbentoast die Toastscheiben toasten. Gurke sehr fein würfeln und mit Krabben, Mayonnaise, 2 gehackten Dillstielen, Essig, etwas Salz und Pfeffer verrühren. Toast mit Meerrettich bestreichen, den Krabbensalat darauf anrichten und mit restlichem Dill garnieren.