Tomatenkuchen vom Blech

45
Aus VIVA! 8/2007
Kommentieren:
Tomatenkuchen vom Blech
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 200 g Mehl
  • 100 g Vollkornmehl
  • 3 Tl Backpulver
  • Salz
  • 125 g Magerquark
  • 120 ml fettarme Milch
  • 8 El Öl
  • 500 g Gemüsezwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 Tl Kräuter der Provence
  • Pfeffer
  • 800 g Tomaten, reif
  • 1 Glas grüne Oliven mit Mandelfüllung (140 g EW)
  • 2 El Olivenöl, kaltgepresst
  • 4 Stiele Basilikum

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.

Nährwert

Pro Portion 320 kcal
Kohlenhydrate: 32 g
Eiweiß: 9 g
Fett: 16 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Beide Mehle, Backpulver und 1 gestr. Tl Salz mischen. Quark, Milch und 7 El Öl zugeben und mit den Knethaken des Handrührers kurz zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie gewickelt 30 Min. kalt stellen.
  • Zwiebeln halbieren und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. In einer großen beschichteten Pfanne in 1 El Öl bei mittlerer Hitze andünsten. Knoblauch dazupressen, Kräuter der Provence untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt bei milder Hitze 30 Min. dünsten.
  • Stielansatz der Tomaten entfernen. Tomaten quer in Scheiben schneiden, rundherum mit Salz und Pfeffer würzen. Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche auf Backblechgröße ausrollen und auf ein gefettetes und bemehltes Blech legen. Zwiebeln auf dem Teig verteilen und mit Tomatenscheiben belegen. Oliven dazwischensetzen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der untersten Schiene 35 Min. backen. Tomatenkuchen mit Olivenöl beträufeln und mit Basilikumblättchen garnieren.