VG-Wort Pixel

Ungarisches Paprikahuhn

VIVA! 9/2007
Ungarisches Paprikahuhn
Foto: Heino Banderob
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 580 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 53 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

kg kg Paprikaschoten (bunt gemischt)

1

Poularde (ca. 1,3 kg)

1

El El edelsüßes Paprikapulver

1

Tl Tl rosenscharfes Paprikapulver

Salz

30

g g Butter

1

Gemüsezwiebel

1

El El Olivenöl

400

ml ml Geflügelfond

150

g g Sahnejoghurt

Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Paprika vierteln, entkernen, mit einem Sparschäler schälen und in Stücke schneiden. Die Poularde waschen und trockentupfen. Beide Paprikapulver mit Salz und Butter verkneten, die Poularde damit einstreichen und in einen Bräter setzen.
  2. Zwiebel halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Paprika und Zwiebel 5 Min. im heißen Olivenöl andünsten und um die Poularde verteilen. Fond zugießen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) 60-65 Minuten garen.
  3. Joghurt mit Salz und Pfeffer verrühren und zum Paprikahuhn servieren.