Thailändisches Hähnchencurry

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 462 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 50 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Frühlingszwiebeln

rote Pfefferschote

g g Ingwer (frisch)

g g Hähnchenbrustfilets

Salz

Pfeffer

g g Butterschmalz

El El mildes Currypulver

ml ml Geflügelfond

ml ml Kokosmilch

El El heller Saucenbinder

Tl Tl Zitronensaft

Zucker

El El Koriandergrün (gehackt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne schräg in Ringe schneiden. Pfefferschote halbieren und entkernen, Ingwer schälen, beides fein würfeln. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, im heißen Butterschmalz rundherum braun anbraten.
  2. Pfefferschote und Ingwer zugeben, mit Curry bestäuben und mit dem Fond ablöschen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Minuten schmoren. Das Fleisch herausnehmen und in Alufolie wickeln.
  3. Kokosmilch und Frühlingszwiebeln in die Sauce geben und einmal aufkochen. Mit Saucenbinder verrühren und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft, 1 Prise Zucker und Koriander würzen. Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren. Dazu passt Wildreismischung.