VG-Wort Pixel

Jamaikanisches Jerk-Chicken

VIVA! 9/2007
Jamaikanisches Jerk-Chicken
Foto: Heino Banderob
Fertig in 50 Minuten plus Marinierzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 485 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Ingwer

Knoblauchzehe

rote Pfefferschote

El El Bio-Limettenschale (fein abgerieben)

El El Limettensaft

El El Olivenöl

Hähnchenunterschenkel (à 80 g)

g g Ananas

Papaya

g g Zuckerschoten

ml ml Kokosmilch

Salz

Pfeffer

g g Butterschmalz

ml ml Geflügelbrühe

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Ingwer und Knoblauch schälen, Pfefferschote halbieren und entkernen. Alles fein würfeln und mit Limettenschale, -saft und Olivenöl verrühren. Die Unterschenkel mit der Hälfte der Marinade in einem Gefrierbeutel mischen und 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
  2. Ananas und Papaya schälen, beides vierteln. Papaya entkernen, den Strunk der Ananas entfernen, beide Früchte in Scheiben schneiden. Zuckerschoten längs in Streifen schneiden. Alle Zutaten mit der restlichen Marinade mischen. Kokosmilch unterrühren.
  3. Die Unterschenkel mit Küchenpapier abtupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und im heißen Butterschmalz rundherum braun anbraten. Brühe zugießen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 20-30 Minuten garen. Hähnchen mit dem Salat servieren.