VG-Wort Pixel

Honigkuchenstern

Honigkuchenstern
Fertig in 1 Stunde plus Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Zutaten

Für
12
Stücke
100

g g Honig

4

El El feines Rapsöl

25

g g brauner Zucker

100

g g weiche getrocknete Aprikosen

1

St. St. Ingwer (haselnussgroß)

150

g g Mehl

1

Tl Tl Backpulver

75

g g Mandelkerne (gemahlen)

1

Tl Tl Zimt

1

Msp. Msp. Muskat (frisch gerieben)

1

Prise Prisen Salz

1

Ei

3

El El Orangenmarmelade

50

g g Marzipanrohmasse

25

g g Puderzucker

150

g g Vollmilchkuvertüre

Zubereitung

  1. Honig, Rapsöl und Zucker unter Rühren aufkochen und wieder abkühlen lassen. Aprikosen klein schneiden, zwei Esslöffel zum Verzieren beiseite stellen, Ingwer schälen und fein hacken. Mehl, Backpulver, Mandeln, Gewürze, Ei, Aprikosen, Ingwer und Orangenmarmelade mischen. Honigmasse unterkneten. Teig 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Teig in einer gefetteten Sternform verstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen. Sternkuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  3. Marzipan und Puderzucker verkneten, zwischen zwei aufgeschnittenen Gefrierbeuteln ausrollen und verschieden große Sterne ausstechen. Kuvertüre schmelzen und den Sternkuchen damit überziehen. Mit Marzipansternen und beiseite gelegten Aprikosenstückchen verzieren.