Kürbissuppe mit Apfel und Maronen

5
Aus essen & trinken 10/2008
Kommentieren:
Kürbissuppe mit Apfel und Maronen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Suppe
  • 600 g Hokkaido-Kürbis
  • 80 g Zwiebeln
  • 10 g Butter
  • 150 ml Cidre brut
  • 250 ml Apfelsaft
  • 400 ml Gemüsefond
  • 150 ml Schlagsahne
  • 1 kleiner Radicchio
  • Einlage
  • 40 g feiner Zucker
  • 100 g Maronen (geschält, vakuumiert)
  • 2 El Essig
  • Salz
  • 1 Apfel (150 g, z.B. Granny Smith)
  • 10 g Butter
  • 1 Tl Puderzucker

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 329 kcal
Kohlenhydrate: 39 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 16 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Kürbis waschen, halbieren und entkernen. Kürbishälften vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln in feine Streifen schneiden und in der Butter bei mittlerer Hitze 2 Minuten glasig dünsten. Kürbis zugeben und weitere 2 Minuten dünsten, mit Salz würzen. Mit Cidre ablöschen und auf die Hälfte einkochen. Apfelsaft, Fond und Sahne zugießen und offen weitere 10-15 Minuten bei milder Hitze kochen.
  • Radicchio putzen, den Strunk entfernen. Blätter waschen, abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden. Feucht abgedeckt beiseitestellen.
  • Für die Einlagen Zucker in einer beschichteten Pfanne hellbraun karamellisieren. Maronen halbieren und unterrühren. Mit Essig und 3-5 El Wasser ablöschen und leicht sämig einkochen, mit Salz würzen.
  • Den Apfel waschen, halbieren und in 10-12 schmale Spalten schneiden, dabei das Kerngehäuse entfernen. Äpfel in der zerlassenen Butter 2 Minuten braten. Mit Puderzucker bestäuben und hellbraun karamellisieren. Suppe in vorgewärmte Teller geben, Radicchio, Maronen und Apfelspalten daraufgeben und servieren.