VG-Wort Pixel

Pastinaken mit gekräutertem Hirsch

essen & trinken 11/2008
Pastinaken mit gekräutertem Hirsch
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Alkohol, Raffiniert, Hauptspeise, Braten, Gemüse, Nüsse, Wild

Pro Portion

Energie: 708 kcal, Kohlenhydrate: 59 g, Eiweiß: 46 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

kg kg große Pastinaken

2

El El Puderzucker

2

El El Zitronensaft

Meersalz

schwarzer Pfeffer

3

El El Walnussöl

400

ml ml Geflügelfond

100

g g Schalotten

30

g g Butter

150

ml ml Madeira

200

g g Honig

1

El El Aceto balsamico

2

El El grüne Rosinen (türk. Laden, alt. Sultaninen)

40

g g Walnusskerne

4

Hirschrückenfilets à 200 g, ohne Haut und Sehnen

2

El El Olivenöl

1

Bund Bund Thymian

1

Bund Bund Oregano

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Pastinaken putzen, schälen und in 3 cm dicke Scheiben schneiden. Puderzucker, Zitronensaft, Meersalz, Pfeffer und Walnussöl verrühren und mit den Pastinaken mischen. Scheiben in eine große ofenfeste Form legen. Fond zugießen. Die Form fest mit Alufolie verschließen und 2 kleine Löcher einstechen. Im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 45 Minuten garen. Den Ofen auf 220 Grad (Gas 3-4) hochschalten und ohne Alufolie weitere 30 Minuten garen.
  2. Schalotten und fein würfeln. In der Butter kräftig andünsten. Madeira, Honig, Balsamico, Rosinen und Walnüsse dazugeben, salzen, pfeffern und in ca. 15 Minuten dickflüssig einkochen.
  3. Hirschrückenfilets salzen, pfeffern und bei starker Hitze rundum in ca. 1 Minute kräftig anbraten. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Fleisch mit den Kräuterstielen belegen und mit Küchengarn festbinden. Hirschrücken 10-12 Minuten vor Garzeitende der Pastinaken in die Form geben und zu Ende garen. Zum Servieren mit der Sauce beträufeln.