Knollenziest aus dem Wok

2
Aus essen & trinken 11/2008
Kommentieren:
Knollenziest aus dem Wok
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 500 g Knollenziest
  • 400 g Tofu natur
  • 200 g rote Paprikaschoten
  • 100 g franz. Schalotten
  • 50 g Ingwer, frisch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bio-Limette
  • 40 g Erdnüsse (geröstet und gesalzen)
  • 1 kleine getrocknete rote Chilischote
  • 4 El brauner Rohrzucker
  • 5 El Sojasauce
  • 1 El dunkles Sesamöl
  • 6 El Mirin (Reiswein, Asialaden, alt. Sherry)
  • 1 El Pfeilwurzelmehl
  • 6 El Erdnussöl
  • 1 El schwarzer Sesam
  • Meersalz
  • 0.5 Bund Koriandergrün
  • Rote Bete Blätter zum Garnieren

Zeit

Arbeitszeit: 75 Min.

Nährwert

Pro Portion 510 kcal
Kohlenhydrate: 28 g
Eiweiß: 23 g
Fett: 31 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Knollenziest mit einer Gemüsebürste gründlich abbürsten, gut waschen, abtropfen lassen. Tofu in 4 Scheiben schneiden und mit Küchenpapier trockentupfen. Paprika vierteln, entkernen und quer in feine Streifen schneiden. Schalotten längs halbieren und in feine Streifen schneiden.
  • Für die Ingwermischung Ingwer schälen und fein würfeln. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Limettenschale fein abreiben und 2 El Saft auspressen. Erdnüsse im Mörser fein zerstoßen. Chilischote zerbrechen. Alle Zutaten mit Rohrzucker, Sojasauce, Sesamöl, Mirin, Pfeilwurzelmehl und 100 ml Wasser verrühren.
  • 4 El Öl im heißen Wok erhitzen. Knollenziest mit Schalotten und Paprika darin unter Rühren bei sehr starker Hitze etwa 4-5 Minuten knackig dünsten, dabei immer wieder mit etwas Wasser ablöschen. Inzwischen den Tofu mit Sesam bestreuen und fest andrücken, dann mit groben Meersalz bestreuen. Tofu im restlichen Öl bei mittlerer Hitze auf der Sesamseite goldbraum braten. Die Ingwermischung zum Knollenziest in den Wok geben und noch ca. 30 Sekunden unter Rühren weitergaren.
  • Knollenziest mit dem Tofu anrichten. Blätter vom Koriandergrün grob zerschneiden, darüberstreuen und mit Rote Bete-Blättern garnieren. Dazu passt Duftreis.