Asiatische Kohlroulade

8
Aus Für jeden Tag 10/2008
Kommentieren:
Asiatische Kohlroulade
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 8 Blätter Chinakohl (400 g)
  • 40 g Glasnudeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g frischer Ingwer
  • 1 rote Chilischote
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 0.5 rote Paprikaschote (100 g)
  • 0.5 gelbe Paprikaschote (100 g)
  • 3 El Öl
  • 60 g Sojasprossen
  • 4 El Sojasauce
  • 1 El Limettensaft
  • 200 ml Kokosmilch

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 439 kcal
Kohlenhydrate: 23 g
Eiweiß: 8 g
Fett: 34 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Das untere Drittel der Kohlblätter abschneiden, beiseite stellen. Blätter zwischen Küchentüchern mit einem Teigroller flach rollen. Nudeln 10 Min. in kaltem Wasser einweichen, abtropfen lassen. Mit einer Schere in 5 cm lange Stücke schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen, Chilischote entkernen, alles fein hacken. Das Weiße und Hellgrüne der Frühlingszwiebeln in dünne Ringe, Paprika und Kohlabschnitte in dünne Streifen schneiden.
  • Für die Füllung zwei drittel der Ingwermischung in 1 El heißem Öl 2 Min. dünsten. Zwiebeln, Paprika und Kohlstreifen zugeben, 3 Min. mitdünsten. Nudeln und Sprossen untermengen. Mit 2-3 El Sojasauce und 1 El Limettensaft abschmecken.
  • Jeweils 2 Kohlblätter überlappend nebeneinanderlegen, Füllung auf den unteren Dritteln verteilen. Kohl seitlich darüberklappen und aufrollen. Mit Küchengarn zubinden. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen, Rouladen rundum 5 Min. anbraten. Restliche Ingwermischung kurz mitbraten. Kokosmilch und 5 El Wasser zugießen, aufkochen, zugedeckt bei milder Hitze 10 Min. garen, mit Sojasauce und restlichem Limettensaft abschmecken. Dazu passt Reis.
nach oben