Asiatische Kohlroulade

Asiatische Kohlroulade
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 439 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Blätter Chinakohl (400 g)

g g Glasnudeln

Knoblauchzehe

g g Ingwer (frisch)

rote Chilischote

Frühlingszwiebeln

rote Paprikaschote (ca. 100 g)

gelbe Paprikaschote (ca. 100 g)

El El Öl

g g Sojasprossen

El El Sojasauce

El El Limettensaft

ml ml Kokosmilch

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Das untere Drittel der Kohlblätter abschneiden, beiseite stellen. Blätter zwischen Küchentüchern mit einem Teigroller flach rollen. Nudeln 10 Min. in kaltem Wasser einweichen, abtropfen lassen. Mit einer Schere in 5 cm lange Stücke schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen, Chilischote entkernen, alles fein hacken. Das Weiße und Hellgrüne der Frühlingszwiebeln in dünne Ringe, Paprika und Kohlabschnitte in dünne Streifen schneiden.
  2. Für die Füllung zwei drittel der Ingwermischung in 1 El heißem Öl 2 Min. dünsten. Zwiebeln, Paprika und Kohlstreifen zugeben, 3 Min. mitdünsten. Nudeln und Sprossen untermengen. Mit 2-3 El Sojasauce und 1 El Limettensaft abschmecken.
  3. Jeweils 2 Kohlblätter überlappend nebeneinanderlegen, Füllung auf den unteren Dritteln verteilen. Kohl seitlich darüberklappen und aufrollen. Mit Küchengarn zubinden. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen, Rouladen rundum 5 Min. anbraten. Restliche Ingwermischung kurz mitbraten. Kokosmilch und 5 El Wasser zugießen, aufkochen, zugedeckt bei milder Hitze 10 Min. garen, mit Sojasauce und restlichem Limettensaft abschmecken. Dazu passt Reis.