Apfel-Erdnuss-Pie

Apfel-Erdnuss-Pie
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 35 Minuten plus Kühl- und Backzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 280 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
12
Portionen

g g Mehl

g g Zucker

Salz

g g Butter in Stücken

g g säuerliche Äpfel (z. B. Elstar)

El El Zitronensaft

g g geröstete Erdnüsse

Eigelb (Kl. M)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl, 20 g Zucker, 1 Pr. Salz, Butter und 4 El eiskaltes Wasser erst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Hälfte de Teigs rund (32 cm DM) ausrollen und eine gefettete Pie- oder Springform (28 cm DM) damit auslegen, den Rand dabei andrücken. Den übrigen Teig ebenfalls ausrollen (28 cm DM) und in Klarsichtfolie verpackt auf eine flache Platte legen. Beides 1 Std. kalt stellen.
  2. Äpfel schälen, entkernen und in 1/2 cm breite Spalten schneiden. Erst mit Zitronensaft, dann mit 100 g Zucker und den Erdnüssen mischen. Beide Teige mehrmals mit einer Gabel einstechen. Die Apfelmischung in die Pieform geben und mit der Teigplatte bedecken. Diese am Rand gut festdrücken. Eigelb mit 2 El Wasser verrühren und den Teig damit bepinseln.
  3. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der untersten Schiene 45-50 Min backen. Dazu passt Schlagsahne.

Mehr Rezepte