VG-Wort Pixel

Sauerkraut-Flammkuchen

Für jeden Tag 11/2008
Sauerkraut-Flammkuchen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde plus Gehzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 462 kcal, Kohlenhydrate: 48 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
4
Portionen
10

g g frische Hefe

250

g g Mehl

100

ml ml Buttermilch

2

El El Olivenöl

0.5

Tl Tl Salz

1

rote Chilischote

350

g g Sauerkraut

Salz

Pfeffer

Zucker

4

El El Schnittlauch (in Röllchen)

50

g g Schmand

150

g g Schinkenwürfel (z.B. Katenschinken)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 10 g frische Hefe in 4 El warmem Wasser auflösen. Zusammen mit 250 g Mehl, 100 ml Buttermilch, 2 El Olivenöl und 1/2 Tl Salz zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und zugedeckt an einem warmen Ort 2 Std. gehen lassen. 4 Stücke Backpapier in Backblechgröße zuschneiden.
  2. Chilischote entkernen und fein hacken. Chilischote zum Sauerkraut geben. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Schnittlauch fein schneiden. Ein Backblech im Ofen bei 250 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert).
  3. Teig mit den Händen durchkneten und in 4 Portionen teilen. Nacheinander auf je 1 Bogen Backpapier sehr dünn ausrollen. 10 Min. ruhen lassen, dann noch dünner ausrollen.
  4. Teigfladen mit Schmand bestreichen. Sauerkraut und Schinkenwürfel darauf verteilen. Nacheinander mit dem Backpapier auf das heiße Blech ziehen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 5-7 Min. backen. Sofort mit Schnittlauch bestreut servieren.