Hackbällchen in Kokossauce

6
Aus Für jeden Tag 11/2008
Kommentieren:
Hackbällchen in Kokossauce
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 8 Stiele Koriandergrün
  • 250 g Hackfleisch, gemischt
  • 3 El Semmelbrösel
  • 1 Ei, Kl. M
  • Salz
  • 300 g Möhren
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Stange Zitronengras
  • 2 El Öl
  • 200 ml Kokosmilch
  • 300 ml Gemüsebrühe

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 682 kcal
Kohlenhydrate: 20 g
Eiweiß: 32 g
Fett: 52 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Korianderblättchen von 4 Stielen abzupfen und grob hacken. Hack, Semmelbrösel, Ei und gehackten Koriander in eine Schüssel geben und kräftig mit Salz würzen. Zu einer glatten Masse verarbeiten und zu 6 gleich großen Bällchen formen.
  • Möhren schälen, längs halbieren und schräg in 3 cm große Stücke schneiden. Chilischote entkernen und hacken. Zitronengras quer halbieren und mit einem Stieltopf flach klopfen.
  • Öl in einem Topf erhitzen, Möhren und Chili darin andünsten. Zitronengras zugeben und mit Kokosmilch und Brühe aufgießen. Aufkochen, salzen und 5 Min. bei mittlerer Hitze zugedeckt garen. Hackbällchen in den Kokossud geben und bei milder Hitze zugedeckt 15 Min. gar ziehen lassen. Zitronengras aus der Sauce nehmen. Mit den restlichen Korianderblättchen bestreut servieren.