VG-Wort Pixel

Köfte mit Paprika und Tomaten vom Blech

Köfte mit Paprika und Tomaten vom Blech
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen
400

g g Rinderhackfleisch

1

Zwiebel

1

Ei

4

El El Paniermehl

6

El El glatte Petersilie (fein gehackt)

1

Tl Tl Salz

1

Tl Tl Rosenpaprika

1

Tl Tl Kreuzkümmel

1

Tl Tl Thymian

Pfeffer (frisch gemahlen)

Olivenöl (extra vergine)

2

rote Paprikaschoten

400

g g Tomaten

200

ml ml Gemüsebrühe

1

Tl Tl Tomatenmark

1

Tl Tl Sambal-Oelek

200

g g griechischer Sahnejoghurt

Saft einer halben Zitrone

50

g g Parmesan (frisch gerieben)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Das Rinderhack mit der fein gewürfelten Zwiebel, dem Ei, dem Paniermehl, der gehackten Petersilie, dem geriebenen Käse und den Gewürzen gut verkneten. Kleine Bällchen aus der Hackmasse formen.
  2. Ein Backblech mit Olivenöl ausstreichen und die Hackbällchen darauf verteilen. Die Paprikaschoten putzen, vierteln und dazu geben. Die Gemüsebrühe mit dem Tomatenmark und dem Sambal-Oelek verrühren und über die Bällchen und die Paprikaschoten träufeln. Für 15 Minuten in den Ofen schieben.
  3. In der Zwischenzeit die Tomaten vierteln und nach 15 Minuten mit auf das Blech geben. Das ganze für weitere 25 Minuten in den Ofen schieben.
  4. Den Jogurth mit dem Zitronensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Köfte mit dem Gemüse und dem Jogurth servieren. Dazu paßt Fladenbrot.