VG-Wort Pixel

Lachs und Matjes als Tatar

Lachs und Matjes als Tatar
Fertig in 20 Minuten + 40 min Vorbereitungszeit + 60 min Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen

für das Lachstatar:

250

g g Lachsfilet (frisch)

1

El El Ingwerwürfelchen

2

El El Schalottenwürfelchen

1

Tl Tl Peperoncino rot, fein gewürfelt

3

El El Olivenöl

1

El El Zitronensaft

einige Spritzer Worcestershiresauce

2

El El Dill (fein geschnitten)

Pfeffer

Currypulver

Koriander

Salz (grob)

für das Matjestatar:

4

Matjesfilets

1

El El Tomatenwürfelchen

1

El El Schalottenwürfelchen

4

El El Gurkenwürfelchen

4

El El Apfelwürfelchen

2

El El Sahnemeerrettich

3

El El Schnittlauch

1

Tl Tl Peperoncino rot, fein gewürfelt

Pfeffer

Curry

1

El El Zitronensaft

16

schöne Blätter Kopfsalat

dünn gehobelte Gurkenscheiben

4

El El Vinaigrette

4

El El Schnittlauch

1

El El Tomatenwürfelchen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Lachstatar das sehr kalte Lachsfilet in schmale Streifen schneiden und dann würfeln. In eine kalte Schüssel geben, die Ingwer- und Schalottenwürfelchen, den Peperoncino sowie das Olivenöl darübergeben, gut vermischen. Mit Worcestershiresauce, Koriander und Curry abschmecken und eine Stunde kaltstellen.
  2. Für das Matjestatar die sehr kalten Matjesfilets in schmale Streifen und dann in Würfelchen schneiden, in eine kalte Schüssel geben, Schalotten-, Tomaten-, Gurken- und Apfelwürfelchen zufügen, mit Peperoncino, Pfeffer, Curry und Sahnemeerrettich abschmecken, alles eine Stunde kaltstellen.
  3. Den Kopfsalat putzen und waschen und die Vinaigrette (s. unten) in einem kleinen Schraubglas vorbereiten, schütteln und über den Kopfsalat geben. Schnittlauch zufügen und leicht vermischen.
  4. Kurz vor dem Servieren Lachstatar und Matjestatar mit Zitronensaft abschmecken, das Lachstatar evtl. noch mit etwas Fleur de sel.
  5. Die Salatblätter auf großen Tellern verteilen. Auf jeder Seite 5 Gurkenscheiben ringförmig anrichten und darauf beide Tatars (mithilfe eines Servierrings) setzen und leicht festdrücken. Matjestatar mit einigen Tomatenwürfelchen krönen.