VG-Wort Pixel

Risotto mit Morcheln, Zuckerschoten und Spiegelei

Risotto mit Morcheln, Zuckerschoten und Spiegelei
Foto: orchidee
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen
300

g g Risotto-Reis

100

g g Zuckerschoten

2

Schalotten (in feinen Würfeln)

2

El El Olivenöl

30

g g Morcheln, getrocknet

400

ml ml Gemüsebrühe (Instant)

3

El El Butter

2

El El Parmesan (frisch gerieben)

100

ml ml Weißwein

4

Eier

Salz, Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Morcheln in 200 ml Wasser einweichen und 20 Minuten quellen lassen. Morchelwasser durch ein Sieb abgießen und auffangen. Zuckerschoten waschen, putzen und quer vierteln.
  2. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Schalottenwürfel darin glasig dünsten. Reis in die Pfanne geben und 2 Minuten dünsten, dabei häufig wenden.
  3. Mit 100 ml Weißwein ablöschen und vollständig einkochen lassen. Nach und nach ca. 400 ml Gemüsebrühe und 200 ml Morchelwasser zufügen und bei mittlerer Hitze insgesamt 15 Minuten köcheln lassen, gelegentlich umrühren.
  4. Nach 10 Minuten Zuckerschoten zufügen. Kurz vor Ende der Kochzeit Morchen zugeben.
  5. Wenn der Reis al dente ist, Hitze herunterschalten, 1 Stück Butter und Parmesan unterrühren.
  6. Inzwischen 2 El Butter in einer Pfanne erhitzen und die Spiegeleier darin braten. Salzen und pfeffern.
  7. Risotto mit Eiern auf Tellern anrichten, ggf. mit Parmesan bestreuen.