VG-Wort Pixel

Spitzkohlsalat mit Rinderfilet

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten plus 1 Stunde Marinierzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
2
Portionen

Spitzkohl

g g Rinderfilet

El El helles Sesamöl

El El Ketjap Manis

Tl Tl Chinesische Austernsauce

Mango

El El Reisweinessig

El El Sonnenblumenöl

dunkles Sesamöl

Limette

Pfeffer (frisch gemahlen)

Salz

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Rinderfilet in etwa 1 cm kleine Würfel schneiden. 2 El helles Sesamöl, 1 El Ketjap Manis und die Austernsauce in einer flachen Schale verrühren und etwas Pfeffer zugeben. Das Fleisch dazu geben und verrühren, etwa eine Stunde darin marinieren.
  2. Den Spitzkohl vierteln, den Strunk entfernen und dann in sehr dünne Streifen schneiden. Den Kohl in kochendem Salzwasser etwa 30 Sekunden blanchieren und sofort in viel kaltem Wasser abschrecken, gut abtropfen lassen.
  3. Die Mangohälfte schälen und 4 dünne Spalten abschneiden, den Rest in kleine Würfel schneiden. Aus 2 El hellem Sesamöl, 2 El Sonnenblumenöl, etwas Limettensaft und Pfeffer und Salz eine Salatsauce anrühren, mit einigen Spritzern dunklem Sesamöl abschmecken. Den Spitzkohl und die kleinen Mangowürfel unter die Sauce heben und kurz ziehen lassen.
  4. Dunkles Sesamöl in einer Pfanne erhitzen, die Filetwürfel sehr kurz anbraten und etwas in der Pfanne ziehen lassen. Den Salat in ein Glas geben, die Mangoscheiben dazu legen und die Filetwürfel darüber streuen, sofort servieren.