VG-Wort Pixel

Feldsalat mit Kürbis und Rucolakeimlingen

Feldsalat mit Kürbis und Rucolakeimlingen
Fertig in 15 Minuten Marinierzeit für den Kürbis

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen

g g Feldsalat

g g Kürbis

El El Olivenöl

El El Zitronensaft

Tl Tl Rosmarinnadeln

Salz

Schalotte

El El Aceto Balsamico di Modena

El El Kürbiskernöl

Tl Tl Senf

Tl Tl Ahornsirup

Salz

Hand voll Hände voll Kürbiskerne

Mini Mozzarella, nach Geschmack

Rucolakeimlinge

schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)


Zubereitung

  1. Kürbis mit den Sparschäler in dünne Scheiben schneiden. Zitronensaft mit Olivenöl verrühren. Rosmarin im Mörser etwas verreiben, mit Salz und Pfeffer zum Saft-Öl-Gemisch geben. Kürbis damit etwa eine Stunde marinieren.
  2. Feldsalat putzen und waschen. Auf einer Platte anrichten, in der Mitte etwas Platz lassen.
  3. Schalotte in dünne Scheiben schneiden. Etwas Olivenöl erhitzen, Schalotte kurz anbraten, Kürbis mit der Marinade dazugeben und ca. 4 Minuten dünsten. Aus der Pfanne nehmen und etwas abkühlen lassen.
  4. Aceto Balsamico mit Kürbiskernöl, Senf und Ahornsirup verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kürbis in die Mitte des Feldsalates geben. Rucolakeimlinge darüberstreuen. Dressing überm Salat verteilen, mit Kürbiskernen bestreuen. Nach Wunsch Mini-Mozzarella auf dem Salat verteilen.