VG-Wort Pixel

Hähnchen in Zitronensauce

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Alkohol, Hauptspeise, Dünsten, Pochieren, Geflügel, Gewürze

Zutaten

Für
4
Portionen

Freilandhähnchen

l l Rotwein-Essig

Zitronen

Schalotten

Glas Gläser Calvados

El El Honig

Knoblauchzehe

Estragon

einige einige Gewürznelken

Oregano

Salz

Pfeffer

einige einige Lorbeerblätter


Zubereitung

  1. Ein Freilandhähnchen enthäuten und in Stücke zerlegen.
  2. In einem Topf einen halben Liter guten roten Weinessig mit etwas Estragon, einer klein gehackten Schalotte und einem Lorbeerblatt würzen, erhitzen und die Fleischstücke nach und nach je 5 Minuten darin pochieren. Den Essig abgießen und das Fleisch mit Küchenkrepp abtupfen.
  3. Die Hähnchenteile in einem Schmortopf zusammen mit einer feingewürfelten Schalotte in Olivenöl anbraten. 100 g gewürfelten Speck hinzu geben.
  4. Mit einem Glas Calvados oder Trester flambieren.
  5. Zwei unbehandelte, geachtelte und entkernte Zitronen hinzufügen Mit Pfeffer, Gewürznelken, Oregano und einer zerdrückten Knoblauchzehe abschmecken. Mit lauwarmem Wasser bedecken und 45 Minuten bei geringer Hitze garen lassen.
  6. In die reduzierte Flüssigkeit 2 EL Honig einrühren. Die Sauce weiter reduzieren, bis sie zähflüssig ist. Die Zitronenstücke herausnehmen, gegebenenfalls nachsalzen. Mit Basmatireis servieren.