VG-Wort Pixel

Parmigiana bianca

essen & trinken 1/2009
Parmigiana bianca
Foto: Heino Banderob
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 456 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

kg kg Auberginen

Salz

10

El El Öl

80

g g Semmelbrösel

30

g g Parmesan

250

g g Mozzarella

20

g g Basilikum

30

g g Kapern (Nonpareille)

20

g g Sardellenfilets (in Öl)

1

El El Olivenöl

Öl für die Formen

Pfeffer


Zubereitung

  1. Auberginen putzen, waschen und trockentupfen. Auberginen in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Auberginen auf ein Küchentuch legen, mit Salz würzen und 30 Minuten Wasserziehen lassen. Jeweils 3-4 El Pflanzenöl in einer breiten beschichteten Pfanne erhitzen. Auberginen in den Semmelbröseln wenden, leicht andrücken und portionsweise imÖl knusprig goldbraun braten. Auberginen zwischen Küchenpapier abtropfen lassen.
  2. Parmesan fein reiben. Mozzarella fein hacken. Basilikumblätter von den Stielen zupfen und fein schneiden. Kapern fein hacken. Sardellen kurz kalt abspülen, klein schneiden und in einer Schüssel mit dem Olivenöl mischen. 4 kleine Auflaufformen dünn mit Öl einstreichen und mit wenig Semmelbröseln bestreuen. Auberginen mit restlichen Semmelbröseln, Parmesan, Mozzarella, Basilikum und Kapern in die Form schichten, mit Pfeffer würzen und mit Parmesan, Mozzarella und Semmelbröseln abschließen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 200 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) ca. 15 Minuten goldbraun backen. Mit Sardellen-Öl-Mischung bestreut servieren. Dazu passt ein gemischter Salat.