Beerentartelettes mit Rosmarinstreuseln

Beerentartelettes mit Rosmarinstreuseln
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 1 Stunde plus Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 438 kcal, Kohlenhydrate: 53 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Füllung

g g Waldbeeren gemischt, TK

g g Zucker

Zimtstange

Sternanis

Tl Tl Speisestärke

Streuselmasse

Zweig Zweige Rosmarin (kleiner Zweig)

g g Mehl

g g Zucker

Salz

g g Butter

Eigelb (Kl. M)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Füllung die Beeren, Zucker, Zimtstange und Sternanis in einem Topf aufkochen. Stärke mit wenig Wasser glatt rühren und in die kochende Fruchtmasse rühren.2 Minuten unter Rühren kochen und die Masse abkühlen lassen.
  2. Für die Streusel die Rosmarinnadeln vom Zweig zupfen und fein hacken. Mehl, Zucker, 1 Prise Salz, Butter in Stücken, Eigelb und Rosmarin mit den Händen zu Streuseln verarbeiten.Kalt stellen.
  3. Aus Backpapier 6 Kreise à 17 cm Ø ausschneiden und in 6 Tarteletteförmchen à 11 cm Ø legen. Die Hälfte der Streusel beiseitelegen und den Rest auf die Förmchen verteilen.Streusel festdrücken.
  4. Beerenkompott auf die Förmchen verteilen und mit restlichen Streuseln bestreuen.Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 20-25 Minuten backen. Tartelettes auf einem Gitter etwas abkühlen lassen und lauwarm servieren. Dazu passt Schmand.