Champagner-Gelee mit Muskat-Sabayon

30
Aus essen & trinken 1/2009
Kommentieren:
Champagner-Gelee mit Muskat-Sabayon
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 7 Blätter Gelatine
  • 750 ml Champagner
  • 120 g Zucker
  • 3 El Limettensaft
  • 1 Pomelo
  • 1 rosa Grapefruit
  • 1 gelbe Grapefruit
  • 2 Mandarinen
  • 1 Orange
  • 4 El Maraschino
  • 130 ml Weißwein
  • 1 Msp. gemahlene Muskatblüte
  • 4 Eigelb, Kl. M

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
Plus Kühlzeit

Nährwert

Pro Portion 345 kcal
Kohlenhydrate: 40 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 5 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen.150 ml Champagner mit 80 g Zucker und Limettensaftaufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Abgetropfte Gelatine darin auflösen. Sud durch ein Sieb gießen, mit 350 ml Champagner auffüllen. Abkühlen lassen, mit restlichem Champagner auffüllen.
  • 6 Gläser (à 200 ml Inhalt) mit dem Champagner füllen, zugedeckt und kalt gestellt mindestens 6 Stunden gelieren lassen.
  • Pomelo, Grapefruits, Mandarinen und Orange so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden, in eine Schüssel geben und mit Maraschino beträufeln, mischen und 10 Minuten ziehen lassen.
  • Wein, Muskatblüte, restlichen Zucker und Eigelb in einem Schlagkessel mit dem Schneebesen über einem heißen Wasserbad zu einer dicklich-schaumigen Creme aufschlagen.Anschließend im Wasserbad kalt schlagen. Mit Gelee und Früchten servieren.