Lammhack-Curry mit Minzjoghurt

21
Aus essen & trinken 1/2009
Kommentieren:
Lammhack-Curry mit Minzjoghurt
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 12 braune Kardamomkapseln
  • 1 El Fenchelsaat
  • 1 Tl gem. Nelken
  • 1 Tl Zimt
  • 50 g Ingwer, frisch
  • 200 g Zwiebeln
  • 200 g Möhren
  • 1 rote Chilischote
  • 800 g Lammhackfleisch
  • 5 El Öl
  • 2 El Tomatenmark
  • Salz
  • 1 l Lammfond
  • 5 Stiele Minze
  • 40 g Rosinen
  • 250 g griechischer Sahnejoghurt
  • 1 Fladenbrot

Zeit

Arbeitszeit: 140 Min.

Nährwert

Pro Portion 841 kcal
Kohlenhydrate: 76 g
Eiweiß: 55 g
Fett: 34 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kardamomsamen aus den Kapseln lösen und mit Fenchel im Mörser fein zerstoßen. Mit Nelken und Zimt mischen. Ingwer und Möhren schälen und fein würfeln. Zwiebeln fein würfeln. Chilischote in Ringe schneiden.
  • Hack in einem großen flachen Topf bei sehr starker Hitze kräftig im heißen Öl anbraten. Gewürzmischung zugeben und kurz anrösten. Zwiebeln, Möhren, Ingwer und Chili zugeben, andünsten. Tomatenmark unterrühren, salzen, mit Fond auffüllen. 1 Minzstiel zugeben. Curry offen ca. 90 Minuten milde kochen, eventuell heißes Wasser zugießen.
  • 15 Minuten vor Ende der Garzeit die Rosinen unterrühren. Blätter von 2 Minzstielen fein schneiden, mit Joghurt und etwas Salz verrühren.
  • Kurz vor dem Servieren das Brot bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) im vorgeheizten Ofen kurz aufbacken. Restliche Minzblätter grob schneiden. Curry mit Minzebestreuen, mit Joghurt und Brot servieren.
  • Kurz vor dem Servieren das Fladenbrot in 220 Grad heißem Backofen kurz aufbacken. Übrige Minzeblätter von den Stielen zupfen und grob schneiden. Curry mit der Minze bestreuen, mit dem Joghurt und dem warmen Brot servieren.