VG-Wort Pixel

Lengfisch in Maiskruste mit Senfsauce

essen & trinken 1/2009
Lengfisch in Maiskruste mit Senfsauce
Foto: Meike Jessen
Fertig in 1 Stunde 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 500 kcal, Kohlenhydrate: 26 g, Eiweiß: 36 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Sauce und Kartoffeln:

6

Stiel Stiele Estragon

160

g g Schalotten

40

g g Butter

2

Tl Tl weiße Pfefferkörner

300

ml ml Wermut

500

ml ml Fischfond

2

Lorbeerblätter

10

El El Schlagsahne

2

Tl Tl mittelscharfer Senf

Salz

600

g g Kartoffeln

2

Stiel Stiele krause Petersilie

Fisch

8

Lengfischfilets (à 80 g)

Salz

30

g g Polenta (feiner Maisgrieß)

20

g g Butter

Zubereitung

  1. Estragonblätter grob hacken. Schalotten fein würfeln. 20 g Butter in einem Topf schmelzen. Schalotten, Estragon und Pfeffer darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten glasig dünsten. Mit Wermut ablöschen und auf die Hälfte einkochen. Fond durch ein Sieb in einen 2. Topf gießen, Sahne und Senf unterrühren und leicht salzen.
  2. Kartoffeln waschen und mit Schale in Salzwasser in ca. 18-20 Minuten leicht bißfest garen. Kartoffeln in ein Sieb gießen, abtropfen und ausdämpfen lassen. Kartoffeln noch warm pellen und in dünne Scheiben schneiden. Petersilenblätter fein hacken. Restliche Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen, Kartoffeln zugeben und bei milder Hitze 3-4 Minuten auf einer Seite braten, Kartoffeln wenden und in 2-3 Minuten goldbraun braten. Mit Salz würzen.
  3. Sauce kurz aufkochen und bei milder Hitze leicht sämig einkochen lassen. Fischfilets sorgfältig entgräten, mit Salz würzen und rundherum in Polenta wenden, Polenta leicht andrücken. Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen, Fisch darin bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten von jeder Seite braten. Pfanne vom Herd nehmen, den Fisch darin 1 Minute ziehen lassen.
  4. Kartoffeln mit Petersilie bestreuen und mit den Fischfilets auf vorgewärmte Teller geben und mit Sauce beträufelt servieren.