VG-Wort Pixel

Cheddar-Brotpudding mit Äpfeln und Bacon

essen & trinken 1/2009
Cheddar-Brotpudding mit Äpfeln und Bacon
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 1 Stunde 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 693 kcal, Kohlenhydrate: 45 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 44 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Baguette oder Ciabatta

Knoblauchzehe

Fett (für die Form)

g g Zwiebeln

Zweig Zweige Rosmarin

Stiel Stiele Salbei

g g Bacon

El El Öl

Salz

Pfeffer

g g Cheddar

ml ml Schlagsahne

ml ml Milch

Eier (Kl. M)

Muskat

g g Äpfel (klein)

g g rote Zwiebeln


Zubereitung

  1. Das Brot in dünne Scheiben schneiden. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) 8 Min. leicht rösten.
  2. Knoblauch schälen. Eine Auflaufform (32x22 cm) mit dem Knoblauch einreiben und leicht fetten. Knoblauch hacken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Rosmarinnadeln und Salbeiblätter von den Stielen zupfen und fein hacken. 75 g Bacon in Streifen schneiden.
  3. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Speck darin unter Rühren 5-6 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Kräuter unterheben, mit Salz und Pfeffer würzen, alles herausnehmen und abkühlen lassen.
  4. Käse grob reiben. Brot, Baconmischung und Käse abwechselnd in die Form schichten. Die oberste Schicht soll Käse sein.
  5. Sahne, Milch und Eier gründlich verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Gleichmäßig verteilend in die Form gießen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 45 Minuten backen.
  6. Inzwischen die Äpfel schälen, Kerngehäuse mit einem Ausstecher entfernen und die Äpfel in Ringe schneiden. Rote Zwiebeln in Ringe schneiden.
  7. Eine Grillpfanne erhitzen. Den restlichen Bacon darin von jeder Seite kurz anbraten und herausnehmen. Äpfel und Zwiebel nacheinander darin 3-4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  8. Am Ende der Garzeit Bacon, Äpfel und Zwiebeln auf dem Pudding verteilen und ca. 5-6 Minuten mitbacken. Sofort servieren.