Gewürzäpfel

Gewürzäpfel
Foto: Stefan Thurmann
Fertig in 45 Minuten Plus Zeit zum Ziehen

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Party, Beilage, Nachtisch - Dessert, Kochen, Pochieren, Gewürze, Obst

Pro Portion

Energie: 91 kcal, Kohlenhydrate: 20 g,

Zutaten

Für
6
Portionen

Bio-Zitrone

ml ml Rotwein

g g Zucker

Sternanis

Zimtstange

El El Honig (flüssig)

weiße Pfefferkörner

säuerliche Äpfel (z. B. Holsteiner Cox oder Elstar)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Zitrone heiß abspülen, abtrocknen und in dicke Scheiben schneiden. Mit Wein, Zucker, Anis, Zimt, Honig und Pfeffer in einem Topf unter häufigem Rühren zum Kochen bringen und anschließend bei schwacher Hitze 15 Minuten sanft kochen lassen.
  2. Die Äpfel vierteln, entkernen und schälen. In den Sud geben und knapp unter dem Siedepunkt 12 Minuten pochieren. Äpfel herausnehmen und abkühlen lassen, den Sud durch ein Sieb gießen. Äpfel mit Gewürzsud zugedeckt 1 Tag im Kühlschrank ziehen lassen.
  3. Die Hälfte vom Sud in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze aufkochen und sirupartig ein- kochen. Die Apfelspalten mit etwas eingekochtem Gewürzsud zum Schoko-Strudel servieren.

Mehr Rezepte