VG-Wort Pixel

Kohlroulade mit Meeresfrüchten

essen & trinken 1/2008
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 3 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 530 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 33 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Sauce

300

g g Röstgemüse (Zwiebeln, Sellerie, Möhren)

6

Garnelen (à 80 g, roh, mit Kopf und Schale)

4

El El Öl

1

Zweig Zweige Rosmarin

1

Knoblauchzehe (angedrückt)

2

El El Cognac

1

Tl Tl Tomatenmark

150

ml ml Weißwein

400

ml ml Fischfond

1

Zwiebel

100

ml ml Schlagsahne

50

ml ml Crème fraîche

1

Tl Tl Speisestärke

Salz, Pfeffer

Farce und Rouladen

220

g g Lachsfilet (ohne Haut)

180

ml ml Schlagsahne (eiskalt)

1

El El weißer Wermut (z. B. Noilly Prat)

2

El El Dill (klein geschnitten)

Salz

Cayennepfeffer

1

Weißkohl (ca. 1,5 kg)

6

Jakobsmuscheln (à frisch, 40 g, ausgelöst und geputzt)

Pfeffer

1

El El Butter

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Gemüse fein würfeln. Garnelenköpfe vomSchwanz lösen. Schwänze schälen, am Rückenlängs einschneiden, entdarmen und zugedeckt kalt stellen. 3 El Öl in einem breiten Topf erhitzen. Garnelenköpfe, Schalen, Gemüse, Rosmarin und Knoblauch darin anrösten. Mit Cognac ablöschen und flambieren. Tomatenmark einrühren und kurz anrösten. Weißwein, Fischfond und 1 l kaltes Wasser zugießen. Offen in ca. 90 Minuten bei mittlerer Hitze auf ca. 600 ml einkochen.
  2. Zwiebel fein würfeln und in 1 El Öl dünsten.Garnelenfond durch ein feines Sieb zugießenund offen auf 300 ml einkochen. Durch einfeines Sieb in einen anderen Topf gießen. Sahne und Crème fraîche zugeben, unterRühren cremig einkochen und abkühlen lassen. Stärke in wenig Wasser auflösen. Die Sauce damit binden, salzen und pfeffern.
  3. Lachs in 1 cm große Stücke schneiden und 15 Minuten einfrieren. Lachs und 150 ml kalteSahne in einer Moulinette in 2-3 Portionen zu einer glatte Farce mixen, durch ein feines Sieb streichen, mit Wermut, Dill und restlicher Sahne glatt rühren, mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Die Farce kalt stellen.
  4. Äußere Kohlblätter entfernen. Strunk keilförmigherauschneiden. Eine Fleischgabel in den Kohl stechen. Kohl kopfüber in kochendes Salzwasser halten. 4 große Blätter ablösen und 5 Minuten weich kochen. Kohlblätter abschrecken, abtropfen lassen, dicke Mittelrippen herausschneiden. Blätter zwischen Küchenpapier legen und trocknen.
  5. Jakobsmuscheln und Garnelen pfeffern, halbieren, unter die Farce mischen. In 4 Portionen teilen, auf die Kohlblätter geben. Rouladen daraus rollen.
  6. Kohlwasser auf 85 Grad erhitzen. Rouladen hineinlegen, mit einem Deckel beschweren und 25 Minuten garen. Inzwischen die Sauce erwärmen und mit einem Schneidestab aufschäumen.
  7. Rouladen herausnehmen, auswickeln und trockentupfen. Butter in einer Pfanne erhitzen, die Rouladen rundum anbraten, damit sie Röststoffe entwickeln.