Fettuccine

1
Aus essen & trinken 1/2008
Kommentieren:
Fettuccine
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 250 g Weizenmehl ( gesiebt )
  • 50 g Hartweizengrieß (z.B. Semola di grano duro von De Cecco)
  • 2 Eier (Kl. M)
  • 2 Eigelb (Kl. M)
  • 2 El Olivenöl
  • Salz

Zeit

Plus Ruhezeit

Nährwert

Pro Portion 380 kcal
Kohlenhydrate: 53 g
Eiweiß: 12 g
Fett: 12 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Mehl, Grieß, Eier, Eigelb, Olivenöl, Salz und 2-3 El Wasser mit den Knethaken des Handrührers zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 Minuten durchkneten, zur Kugel formen und in Folie gewickelt 1 Stunde ruhen lassen.
  • Teig aus der Folie nehmen und in 2-4 Portionen teilen. Jede Portion auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit einem Rollholz ca. 2-3 mm dick ausrollen. Teigplatte großzügig mit Grieß bestreuen, Ober- und Unterseite der Länge nach übereinanderklappen. Mit einem schweren Messer die Nudelplatte quer in ca. 1/2 cm breite Streifen schneiden. Nudeln mit Grieß bestreuen und locker auf ein Blech legen. Mit den anderen Teigplatten ebenso verfahren.
  • Beim Zusammenklappen des Teigs nicht mit Grieß sparen, weil er sonst nach dem Schneiden zusammenklebt. Sie können die Nudeln auch über Nacht trocknen lassen und am nächsten Tag verarbeiten.