VG-Wort Pixel

Kartoffel-Trüffel-Püree mit Schwarzwurzeln

essen & trinken 1/2008
Kartoffel-Trüffel-Püree mit Schwarzwurzeln
Foto: Heino Banderob
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 498 kcal, Kohlenhydrate: 45 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Mehl (zum Bearbeiten)

Saft von 1 Zitrone

500

g g Schwarzwurzeln

Salz

4

Eier (Kl. M)

600

g g mehligkochende Kartoffeln

100

ml ml Milch

100

ml ml Schlagsahne

15

g g Butter

10

g g schwarze Trüffel

60

g g Semmelbrösel

Fett zum Frittieren

2

El El Olivenöl

1

El El Weißweinessig

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 2 l Wasser in einer Schüssel mit Mehl und Zitronensaft verrühren. Schwarzwurzeln gründlich schälen und sofort in das Mehlwasser legen. Schwarzwurzeln abspülen und in kochendem Salzwasser offen in 5-6 Minuten leicht bissfest kochen. Schwarzwurzeln herausnehmen, abschrecken und abtropfen lassen. Stangen schräg in 3 cm lange Stücke schneiden und abgedeckt kalt stellen.
  2. 2 Eier in einen Topf mit heißem Wasser geben, einmal aufkochen und 3-4 Minuten garen. Eier abschrecken, pellen und feucht abgedeckt kalt stellen.
  3. Für das Püree Kartoffeln schälen, grob würfeln und ca. 20 Minuten in Salzwasser gar kochen. Kartoffeln in einem Sieb abtropfen lassen und noch warm durch die Kartoffelpresse drücken. Milch, Sahne und Butter in einem Topf erwärmen und etwas Trüffel hineinhobeln. Milch -Sahne -Mischung mit den Kartoffeln verrühren.
  4. Restliche Eier in einer flachen Schale aufschlagen, gekochte Eier erst in den Eiern danach in den Semmelbröseln wenden und leicht andrücken. Diesen Vorgang jeweils 2-mal wiederholen. Eier in 170 Grad heißem Fett goldbraun frittieren, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Schwarzwurzeln zugeben und bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten braten. Kurz vor dem Servieren mit Essig ablöschen. Eier längs halbieren. Kartoffelpüree mit Schwarzwurzeln und gebackenen Eiern auf vorgewärmte Teller geben und restliche Trüffel darüberhobeln.