Kartoffelknödel mit Kumquats und Möhren

1
Aus essen & trinken 1/2008
Kommentieren:
Kartoffelknödel mit Kumquats und Möhren
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Füllung
  • 70 g Kumquats
  • 20 g Schalotten
  • 0.5 kleine rote Chilischote
  • 15 g Walnusskerne
  • 25 g Zucker
  • Salz
  • 1 El Weißweinessig
  • Knödelteig
  • 600 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 2 Eigelb (Kl. M)
  • 50 g Speisestärke
  • Salz,Muskat
  • 30 g Butter
  • Stärke zum Bearbeiten
  • Gemüse
  • 400 g Möhren
  • 20 g Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 100 ml Orangensaft
  • 2 Stiele krause Petersilie
  • 750 g Knollensellerie
  • 100 ml Kokosmilch

Zeit

Arbeitszeit: 100 Min.

Nährwert

Pro Portion 398 kcal
Kohlenhydrate: 51 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 17 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Füllung Kumquats in ein Sieb geben und heiß abwaschen. Kumquats putzen, längs halbieren und entkernen. Fruchtfleisch fein schneiden. Schalotten fein würfeln. Chili putzen und fein schneiden. Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten, abkühlen lassen und fein hacken. Zucker und 50 ml Wasser in einen Topf geben und einmal aufkochen lassen. Kumquats, Schalotten und Chili zugeben und bei milder Hitze sirupartig einkochen lassen, dabei mit Salz und Essig abschmecken. Nüsse unter die Kumquats heben und abkühlen lassen.
  • Für die Knödelmasse Kartoffeln waschen, ungeschält auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 1 Stunde garen.
  • Inzwischen für das Gemüse Möhren putzen, schälen und schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden. 10 g Butter in einem Topf zerlassen, Möhren darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten dünsten, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Mit Orangensaft ablöschen und offen 2 Minuten kochen. Zugedeckt bei milder Hitze weitere 2-3 Minuten garen. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein schneiden. Kurz vor dem Servieren unter die Möhren mischen. Sellerie putzen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Restliche Butter in einem 2. Topf zerlassen, Sellerie darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten farblos dünsten, dabei mit Salz würzen. Mit Kokosmilch und 100 ml Wasser auffüllen und zugedeckt 3-4 Minuten bei milder Hitze kochen. 1/3 Sellerie zusammen mit 1/3 Sauce in ein Gefäß geben und mit einem Schneidstab fein pürieren. Diese Sauce mit dem restlichen Selleriegemüse mischen.
  • Kartoffeln ausdämpfen lassen und noch warm pellen. Kartoffeln 2-mal durch die Kartoffelpresse dru.cken. Eigelb und Stärke unterru.hren, mit Salz und Muskat wu.rzen. Lauwarme flu.ssige Butter unterru.hren. Masse auf einer mit wenig Stärke bestreuten Arbeitsfläche zu einer Rolle (4 cm Ø) formen, dann in 4 gleich große Stu.cke teilen. Jedes Kartoffelstu.ck in den Händen flach dru.cken, jeweils 1 El Kumquatmasse in die Mitte geben. Teig um die Fu.llung schließen und zu einem Knödel formen.
  • Knödel in reichlich leicht kochendes Salzwasser geben und 10 Minuten sieden lassen. Möhren und Sellerie erwärmen. Knödel aus dem Wasser nehmen, zusammen mit etwas Möhren- und Selleriegemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten.
nach oben