Grünkohl mit Chorizo und Kartoffelsauce

3
Aus essen & trinken 1/2008
Kommentieren:
Grünkohl mit Chorizo und Kartoffelsauce
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Mettällchen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Mett
  • 1 Ei, Kl. M
  • 1 Tl rosenscharfes Paprikapulver
  • 4 El Olivenöl
  • Grünkohl
  • 1 kg frischer Grünkohl, (geputzt ca. 600 g)
  • Salz
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 El Olivenöl
  • 8 kleine Chorizo (spanische Paprikawürste zum Braten und Grillen, à 45 g, in spanischen oder portugiesischenLebensmittelgeschäften)
  • 120 g durchwachsener Speck (in Würfeln)
  • 500 ml Kalbsfond
  • 200 g mehligkochende Kartoffeln
  • Pfeffer
  • Kartoffelsauce
  • 200 g mehligkochende Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 El Olivenöl
  • 50 ml Weißwein
  • 100 ml Schlagsahne
  • 1 Stiel Thymian
  • 1 Prise rosenscharfes Paprikapulver
  • Salz
  • Paprika-Croûtons
  • 150 g Baguette vom Vortag
  • 6 El Olivenöl
  • 1 Prise edelsüßes Paprikapulver

Zeit

Arbeitszeit: 110 Min.

Nährwert

Pro Portion 1404 kcal
Kohlenhydrate: 38 g
Eiweiß: 51 g
Fett: 116 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Mettbällchen die Zwiebel sehr fein würfeln, die Knoblauchzehe fein hacken. Zwiebel und Knoblauch mit Mett, Ei und Paprikapulver verkneten. Aus der Masse 20-24 Bällchen formen und in einer beschichteten Pfanne im heißen Öl rundum 6-7 Minuten goldbraun braten, dabei öfter wenden. Die Bällchen beiseite stellen.
  • Den Grünkohl putzen, dabei die harten Strünke entfernen. Kohlblätter in mundgerechte Stücke zupfen und unter fließendem kaltem Wasser mehrmals gründlich waschen. Dann abtropfen lassen und in reichlich kochendem Salzwasser 3-4 Minuten kochen. Anschließend abschrecken und sorgfältig auspressen.
  • Die Zwiebeln für den Grünkohl fein würfeln, den Knoblauch fein hacken. Olivenöl in einem großen breiten Topf erhitzen, Chorizo hinein- geben und pro Seite 2-3 Minuten anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen.
  • Die Zwiebeln, Knoblauch und gewürfelten Speck im Bratfett kurz andünsten, den vorbereiteten Grünkohl dazugeben und kurz mitdünsten. Mit Kalbsfond und 100 ml Wasser ablöschen. Kartoffeln schälen, fein reiben und unter den Grünkohl heben. Zugedeckt bei milder Hitze 45-50 Minuten garen, dabei öfter umrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit Chorizo und Mettbällchen auf den Grünkohl legen, alles zugedeckt zu Ende garen.
  • Inzwischen für die Kartoffelsauce die Kartoffeln schälen und fein würfeln. Zwiebeln fein würfeln, Knoblauch fein hacken. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch kurz darin andünsten. Mit Weißwein, Sahne und 250 ml Wasser ablöschen. Thymian dazugeben und alles 20 Minuten zugedeckt kochen lassen. Thymian entfernen, die Kartoffeln mit dem Sud fein pürieren und mit 1 Prise Paprikapulver und etwas Salz würzen.
  • Für die Croûtons das Baguette erst in 1 cm breite Scheiben, dann in 1 cm große Würfel schneiden. Im heißen Olivenöl in der Pfanne unter Wenden goldbraun braten. Zuletzt mit 1 Prise Paprikapulver würzen. Croûtons heraus- heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen, Paprikaöl aufbewahren.
  • Grünkohl mit Chorizo und Mettbällchen auf einer Platte anrichten, mit heißer Kartoffelsauce servieren und mit etwas Paprikaöl beträufeln.