Schweinenacken nach Peking Art

5
Aus essen & trinken 1/2008
Kommentieren:
Schweinenacken nach Peking Art
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 rote Chilischote
  • 10 g Ingwer, frisch
  • 300 g Schweinenacken
  • 1 Tl 5-Spice-Gewürzmischung
  • 8 Frühlingszwiebeln
  • 300 g Mehl
  • 250 g Paksoi (in Asia-Läden; ersatzweise Mangold)
  • 2 rote Zwiebeln
  • Mehl, zum Bearbeiten
  • 2 Tl dunkles Sesamöl
  • 2 El Öl
  • 10 El Hoisin-Sauce
  • Sojasauce

Zeit

Arbeitszeit: 120 Min.
Plus Ruhezeit

Nährwert

Pro Portion 539 kcal
Kohlenhydrate: 66 g
Eiweiß: 28 g
Fett: 17 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Chili fein würfeln. Ingwer schälen und fein reiben. Fleisch in feine Scheiben schneiden,mit Ingwer und 5-Spice-Mischung marinieren.Die Frühlingszwiebeln putzen, das Weißeund Hellgrüne mit einem scharfen Messer bis knapp über den Wurzelansatz über Kreuzaufschneiden, bis zum Servieren in kaltesWasser legen.
  • Das Mehl mit 250 ml sehr heißem Wasser in ca. 10 Minuten zu einem glatten Teig kneten. Den Teig locker mit einem Küchentuch bedeckt 30 Minuten ruhen lassen.
  • Paksoiblätter putzen, waschen, abtropfenlassen. Stiele keilförmig herausschneiden, dann in feine Streifen schneiden. Blätter grobschneiden. Rote Zwiebeln in Ringe schneiden,abgedeckt beiseite stellen.
  • Den Teig auf ganz leicht bemehlter Arbeitsflächeerneut 10 Minuten kneten. Dann zu einer 25 cm langen Rolle formen und in 8 gleich große Stücke teilen.
  • Teigstücke leicht flach drücken. 4 Stücke auf einer Seite mit etwas Sesamöl bestreichen. Auf jedes Stück eines der restlichen Stücke darauflegen und an den Rändern leicht andrücken. Die Doppelstücke nacheinander auf ganz leicht bemehlter Arbeitsfläche sehr dünn auf 25 cm Ø ausrollen.
  • Die Teigfladen nacheinander in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bei mittlererHitze 2-3 Minuten braten, bis sie sich aufblähen, dabei einmal wenden. Fladen aus der Pfanne nehmen, jeweils in 2 dünne Pfannkuchen auseinanderziehen und kurz in einfeuchtes Tuch wickeln. Die Fladen in einementsprechend großen, leicht geölten Bambus- einsatz zum Dämpfen geben. Den Einsatz in einen passenden, mit wenig Wasser gefülltenWok stellen. Das Wasser aufkochen, die Pfannkuchen 2 Minuten darin dämpfen(sie werden dadurch weicher, sodass man siebesser aufrollen kann).
  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch undPaksoi-Stiele scharf darin anbraten. Die Blätterdazugeben und 1 Minute unter Wendenmitbraten. Pfannkuchen jeweils mit etwasHoisin-Sauce bestreichen. Fleisch-Paksoi-Mischung und rote Zwiebeln darauf verteilen.Erst die seitlichen Ränder einklappen, dannalles wie eine Roulade aufrollen. Mit Sojasauceund Frühlingszwiebeln servieren.