VG-Wort Pixel

Gebeizter Lachs mit Avocado-Mousse

essen & trinken 1/2008
Gebeizter Lachs mit Avocado-Mousse
Foto: Anke Schütz
Fertig in 1 Stunde Plus Beiz- und Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 455 kcal, Kohlenhydrate: 2 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Lachs

500

g g Lachsfilet (mit Haut)

3

Stange Stangen Zitronengras

3

Kaffir-Limettenblätter

50

g g Ingwer (frisch)

1

rote Chilischote

30

g g Salz

20

g g Zucker

2

El El Limettensaft

2

El El Öl

Avocado-Mousse und Vinaigrette

2

Blatt Blätter weiße Gelatine

1

rote Chilischote

1

Avocado

100

g g griechischer Sahnejoghurt

1

Tl Tl Limettensaft

Salz

Pfeffer

1

Eiweiß

6

Blatt Blätter Basilikum

2

El El Weißweinessig

1

Tl Tl Honig (flüssig)

6

El El Olivenöl


Zubereitung

  1. Das Lachsfilet kalt abspülen und trockentupfen.Mit der Hautseite nach unten in eine flache Schale legen. Zitronengras in kleine Stücke schneiden, Kaffir-Limettenblätter fein schneiden. Ingwer mit Schale grob zerkleinern, Chilischote grob hacken. Die Zutaten mit Salz und Zucker in einen Mörser geben und zu einer groben Paste zerstoßen. Mit dem Limettensaft mischen.
  2. Die Fleischseite des Lachses mit der Pastebedecken und den Lachs mit Klarsichtfolieabgedeckt 6 Stunden im Kühlschrank beizen.Am Ende der Beizzeit die Paste vom Lachsspülen, den Lachs von der Haut schneiden und in 8 gleich dicke Scheiben schneiden. Bis zur Verwendung auf einem Teller abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.
  3. Für die Avocado-Mousse die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Chilischote halbieren, entkernen und fein hacken. Die Avocadohalbieren, den Stein herauslösen, das Frucht- fleisch aus den Schalen lösen und in ein hohes Gefäß geben. Mit Joghurt, Limettensaft, Salz und Pfeffer fein pürieren, die Hälfte der gehackten Chilischote untermischen.
  4. Eiweiß steif schlagen. Gelatine abtropfen lassen und in einem kleinen Topf tropfnass bei niedriger Temperatur erhitzen. Mit 2 El Avocadopüree mischen und anschließend unter das restliche Püree ziehen. Den Eischnee unterheben. 4 Edelstahlringe (ca. 5 cm Ø und 5 cm Höhe) kalt ausspülen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Mousse einfüllen und zugedeckt 3 Stunden kalt stellen.
  5. Für die Vinaigrette Basilikum fein hacken.Restlichen Chili mit Essig, Honig, Salz undPfeffer in einer Schüssel verrühren, das Olivenöl untermischen. Zum Servieren dieMousseportionen vorsichtig auf 4 Teller geben,dafür die Außenseiten der Ringe mit den Händen leicht erwärmen und die Mousseherausgleiten lassen.
  6. In einer beschichteten Pfanne das Öl starkerhitzen, die Lachsstücke darin von jeder Seite kurz bei sehr hoher Hitze anbraten. Auf die Teller geben und mit der Vinaigrette beträufeltservieren. Dazu passt Radicchio-Salat.