Sauerkraut-Paella

6
Aus essen & trinken 1/2008
Kommentieren:
Sauerkraut-Paella
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 50 g Knollensellerie
  • 100 g Möhren
  • 100 g Schalotten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 16 Riesengarnelen (à 40 g, mit Kopf und Schale)
  • 10 El Olivenöl
  • 1 Tl Tomatenmark
  • 80 ml trockener Wermut (z. B. Noilly Prat)
  • 1 1 Lorbeerblatt
  • 1 Tl schwarze Pfefferkörner
  • 2 Stiele Thymian
  • Salz
  • 1 Porreestange (ca. 250 g)
  • 1 rote Paprikaschote (180 g)
  • 1 gelbe Paprikaschote (180 g)
  • 150 g Chorizo (span. Paprikawurst)
  • 1 Dose mildes Sauerkraut (770 g EW)
  • 300 ml Geflügelfond
  • 1 Döschen Safranfäden (0,1 g)
  • 100 g Reisnudeln

Zeit

Arbeitszeit: 150 Min.

Nährwert

Pro Portion 431 kcal
Kohlenhydrate: 15 g
Eiweiß: 23 g
Fett: 29 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Sellerie und Möhren putzen, schälen und ingrobe Stücke schneiden. Schalotten und 1 Knoblauchzehe ebenfalls in Stücke schneiden.Die Köpfe der Garnelen entfernen, die Schwänze schälen. Beides unter fließendem kaltem Wasser ausspülen und in einem Sieb abtropfen lassen. Rücken leicht einschneiden, den Darm entfernen. Garnelen abgedeckt kalt stellen.
  • 4 El Olivenöl in einem großen flachen Topferhitzen und die Karkassen und das Gemüsedarin bei starker Hitze 8-10 Minuten rösten.Tomatenmark unterrühren, kurz anröstenund mit Wermut ablöschen. Mit 1,5 l Wasserauffüllen und aufkochen lassen. Lorbeer,Pfefferkörner, Thymian und etwas Salz zugeben.Bei mittlerer Hitze knapp unter dem Siedepunkt50-60 Minuten auf 1 l einkochen. Den Garnelenfond durch ein feines Küchensieb in eine Schale gießen.
  • Porree putzen, längs halbieren, waschen und gut abtropfen lassen. Das Weiße undHellgrüne quer in 1 cm dicke Ringe schneiden.Paprika längs vierteln, entkernen, mit einem Sparschäler schälen und in 2 cm große Stücke schneiden. Chorizo in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Sauerkraut in reichlich kaltem Wasser 10 Minuten wässern, dann in ein Sieb geben und gut mit den Händen ausdrücken.
  • 3 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Porreeund Paprika darin bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten dünsten. Mit Salz würzen, auf einen Teller geben und beiseite stellen. Geflügelfondmit den Safranfäden aufkochen, Nudeln zugeben und bei mittlerer Hitze 5 Minutenkochen. Beiseite stellen, bis die Nudeln den Geflügel-Safran-Fond vollständig aufgenommenhaben.
  • Das Sauerkraut in eine Paella-Pfanne gebenund den Garnelenfond dazugießen. Abgedecktbei mittlerer Hitze 30 Minuten leise kochen. Nach 20 Minuten Porree und Paprika zugeben. Nach weiteren 5 Minuten die Nudeln zugeben und unterheben.
  • Restliche Knoblauchzehen quer in dünneScheiben schneiden. Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen mitdem Knoblauch darin bei starker Hitze aufjeder Seite 1-2 Minuten anbraten. Aus derPfanne auf einen Teller geben. Chorizoscheibenin die Pfanne geben und bei starker Hitze kurz anbraten. Chorizoscheiben, Garnelen und Knoblauch auf dem Sauerkraut verteilt servieren.
nach oben