VG-Wort Pixel

Koriander-Gnocchi mit Limetten-Ingwer-Butter

essen & trinken 4/2008
Koriander-Gnocchi mit Limetten-Ingwer-Butter
Foto: Heino Banderob
Fertig in 2 Stunden 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Raffiniert, Hauptspeise, Kartoffeln, Kräuter, Meeresfrüchte

Pro Portion

Energie: 784 kcal, Kohlenhydrate: 83 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
4
Portionen

kg kg mehligkochende Kartoffeln

Salz

Bund Bund Koriander (ca. 100 g)

g g Speisestärke

g g Hartweizengrieß

Eigelb (Kl. M)

Mehl (zum Bearbeiten)

g g Butter

g g Ingwer (frisch)

Bio-Limette

Riesengarnelen (mit Schale, ohne Kopf, à 25-30 g)

Knoblauchzehe (klein)

rote Chilischote

El El Öl


Zubereitung

  1. Die Kartoffeln in reichlich kochendem Salzwasser 25-30 Minuten garen. Kartoffeln abgießen und 20 Minuten ausdämpfen lassen. Korianderblätter abzupfen und sehr fein hacken. Die warmen Kartoffeln pellen und sofort durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Speisestärke, Hartweizengrieß und Eigelb zugeben. Mit einem Holzlöffel rasch zu einem glatten Teig verkneten. Korianderblätter zugeben und unter die Masse kneten.
  2. Aus der Kartoffelmasse auf einer bemehlten Arbeitsfläche fingerdicke Röllchen formen und davon schräg mit einer Teigkarte 2-3 cm große Stücke abstechen. Gnocchi portionsweise in reichlich kochendem Salzwasser kurz aufkochen lassen, dann sofort die Hitze reduzieren und die Gnocchi nur noch leise kochen lassen. Sobald sie an die Oberfläche steigen (nach ca. 3 Minuten), mit einer Schaumkelle herausheben und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Dann nebeneinander auf ein Küchentuch geben.
  3. Für die Limetten-Ingwer-Butter die Butter klären. Dafür die Butter in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze zerlassen. Die dabei an der Oberfläche entstehende weiße Schaumschicht nach und nach abschöpfen. Wenn der Bodensatz sich leicht bräunlich färbt, das Butterfett durch ein sehr feines Küchensieb in einen kleinen Topf gießen.
  4. Ingwer schälen und in sehr feine Würfel schneiden. Limetten unter warmen Wasser waschen und trockenreiben. Die Schale mit einem Zestenreißer dünn abschälen. Butter erhitzen, Ingwer zugeben und bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten kochen lassen. Dann die Limettenschale zugeben und warm stellen.
  5. Die Garnelen bis auf die Schwanzenden schälen, längs am Rücken 1-2 mm tief einschneiden und entdarmen. Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Chili längs halbieren, entkernen und quer in feine Streifen schneiden.
  6. Die Hälfte der Limetten-Ingwer-Butter in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Gnocchi darin bei mittlerer Hitze 6-8 Minuten braten. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelnen mit Knoblauch und Chili darin von jeder Seite 1-2 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Mit Salz würzen.
  7. Gnocchi mit den Garnelen auf flachen Tellern anrichten. Die restliche heiße Limetten-Ingwer-Butter extra dazu servieren.