Linsensalat mit Hanf und Keimlingen

Linsensalat mit Hanf und Keimlingen
Foto: Heino Banderob
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 375 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen

ml ml Gemüsefond

g g rote Linsen

g g Baby-Blattspinat

g g Pecannusskerne

g g Schalotten

Tl Tl Vollrohrzucker

Saft von 1 Biolimette

El El Weißweinessig

El El Hanföl

Salz

Pfeffer

säuerlicher Apfel (ca. 180 g, z.B. Granny Smith)

g g Möhren

g g Berglinsen-Keimlinge (Reformhaus oder Bioladen)

El El Hanfsamen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Fond aufkochen. Linsen darin zugedeckt bei milder Hitze 8-10 Minuten kochen. Linsen in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Spinat putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen und mittelfein hacken. Schalotten fein würfeln. Zucker, Limettensaft, Essig und Öl in einer Schüssel verrühren, Linsen, Schalotten und Nüsse zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Apfel waschen, mit einem Ausstecher das Kerngehäuse ausstechen. Apfel in feine Scheiben schneiden. Möhren putzen, schälen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Apfel, Möhren und Berglinsenkeimlinge mit der Nuss-Vinaigrette mischen. Spinat unterheben, mit Pfeffer würzen und mit Hanfsamen bestreut servieren.