Fladenbrote aus der Pfanne

30
Aus essen & trinken 4/2008
Kommentieren:
Fladenbrote aus der Pfanne
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 20 g Hefe
  • Zucker
  • 500 g Weichweizengrieß
  • 1 gestr. Tl Salz
  • Mehl, zum Bearbeiten
  • 4 El Olivenöl

Zeit

Arbeitszeit: 140 Min.

Nährwert

Pro Portion 240 kcal
Kohlenhydrate: 45 g
Eiweiß: 6 g
Fett: 3 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die Hefe mit 300 ml lauwarmem Wasser und 1 Prise Zucker in einer Schüssel auflösen. Den Grieß zugeben und 5 Minuten mit den Knethaken der Küchenmaschiene auf mittlerer Stufe kneten. Das Salz zugeben und weitere 5 Minuten kneten, bis der Teig glatt und geschmeidig ist.
  • Den Teig mit bemehlten Händen aus der Schüssel nehmen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle von 30 cm Länge formen. Die Teigrolle in 8 gleich große Stücke schneiden. Teigstücke zu Kugeln formen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Rollholz zu einem 1 cm dicken ovalen Fladen ausrollen. Die Fladen zugedeckt an eine, warmen Ort 50 Minuten gehen lassen.
  • In 2 großen Pfannen je 1 El Öl geben, 2 Fladen in die kalte Pfanne legen und bei milder Hitze von jeder Seite ca. 15 Minuten goldgelb backen. Pfanne kurz abkühlen lassen. Mit den restlichen Fladen ebenso verfahren. (Das Brot darf nicht zu heiß werden, sonst verbrennt die Kruste und das Innere bleibt roh.)