Kartoffeleintopf mit Makrele

4
Aus Für jeden Tag 2/2008
Kommentieren:
Kartoffeleintopf mit Makrele
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 350 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 4 El Olivenöl
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 4 Stiele Thymian
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 1 Dose weiße Bohnen (360 g EW)
  • 100 ml Schlagsahne
  • 2 Makrelenfilets mit Haut (à 150 g)

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 814 kcal
Kohlenhydrate: 40 g
Eiweiß: 42 g
Fett: 53 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Kartoffeln schälen und grob würfeln. 2 El Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Kartoffeln kurz mitdünsten und mit Gemüsebrühe ablöschen.
  • Thymianblättchen von den Stielen streifen. Mit Salz und Cayennepfeffer zu den Kartoffeln geben. Geschlossen 20 Min. garen. Bohnen abgießen, in einem Sieb mit klarem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen. Mit der Sahne zum Eintopf geben.
  • 2 El Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Makrelenfilets jeweils in 3-4 Stücke schneiden und im heißen Öl rundherum 3 Min. braten. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Eintopf auf Teller verteilen und mit den Makrelenfilets servieren.