VG-Wort Pixel

Pasteten mit Hühnerragout

Für jeden Tag 12/2008
Pasteten mit Hühnerragout
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 550 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 40 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Hähnchenbrust

g g braune Champignons

Zwiebel (klein)

El El Öl

Salz

Pfeffer

Tl Tl Butter

El El Weißwein

ml ml Schlagsahne

ml ml Geflügelbrühe (Instant)

Tl Tl Zitronensaft

Tl Tl heller Saucenbinder

El El krause Petersilie (gehackt)

Blätterteig-Pasteten


Zubereitung

  1. 400 g Hähnchenbrust in 1,5 cm große Stücke schneiden. 200 g braune Champignons je nach Größe halbieren oder vierteln. 1 Zwiebel fein würfeln.
  2. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch rundherum 3-4 Min. goldbraun anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch auf einen Teller geben und beiseite stellen.
  3. 2 Tl Butter in der Pfanne im Bratensatz zerlassen und die Pilze bei mittlerer Hitze 3 Min. anbraten. Zwiebel zugeben und 3 Min. mitbraten. Mit 5 El Weißwein ablöschen und kurz einkochen. 250 ml Sahne und 250 ml Geflügelbrühe (Instant) zugießen und die Sauce 5 Min. kochen. Fleisch und Fleischsaft zugeben, weitere 5 Min. bei milder Hitze kochen. Ragout mit Salz, Pfeffer und 2-3 Tl Zitronensaft würzen und mit 1-2 Tl hellem Saucenbinder binden.
  4. 4 Blätterteig-Pasteten im heißen Ofen nach Packungsanweisung erwärmen. Die Deckel mithilfe eines Teelöffels aus den Pasteten lösen. Pasteten mit Ragout füllen, mit Deckeln und 2 El gehackter, krauser Petersilie dekoriert servieren.