VG-Wort Pixel

Eierkuchen – das beste Rezept

Für jeden Tag 1/2009
Eierkuchen
Foto: Jiri Hera für Colourbox
Eierkuchen ist auch unter dem Namen Pfannkuchen bekannt und überall beliebt. Er schmeckt sowohl süß als auch herzhaft und ist schnell und einfach zuzubereiten. Hier finden Sie ein leckeres Eierkuchen-Rezept.
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Zutaten

Für
4
Portionen
4

Eier (Kl. M)

500

ml ml Milch

300

g g Mehl

Salz

Pfeffer

Muskat

2

El El Öl

Zubereitung

  1. Eier aufschlagen, verquirlen und mit der Milch vermischen. Das Mehl hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Teig einige Minuten stehen und quellen lassen.
  2. Öl in einer beschichteten Pfanne (18 cm ø) erhitzen. Den Teig hineingeben und bei mittlerer Hitze einige Minuten braten bis der Rand leicht braun wird. Den Eierkuchen wenden und nochmal eine knappe Minute braten.

Eierkuchen: leckere Alternativen

Eierkuchen schmecken sowohl süß als auch herzhaft. Süß schmeckt Eierkuchen z.B. mit Zimt-Zucker, Apfelmus, Marmelade, Schokocreme oder Ahornsirup. Lassen Sie für süße Eierkuchen Salz, Pfeffer und Muskatnuss aus der Zutatenliste weg. Für Apfelpfannkuchen legen Sie einfach Apfelscheiben auf den Teig in der Pfanne und braten diese mit.

Herzhaft können Sie Eierkuchen mit Schinken, Käse, Hähnchen, Garnelen oder Gemüse wie Champignons genießen. Wer mag, kann auch frische Kräuter wie Petersilie unter den Teig rühren. Eierkuchen passen auch gut in Streifen geschnitten als Suppeneinlage.

Video: leckere Pfannkuchen

In diesem Video zeigt Ihnen Rike Dittloff wie Pfannkuchen, Crêpes und Pancakes gelingen.

Eierkuchen – das beste Rezept

Zur Inspiration

false