VG-Wort Pixel

Schoko-Biscotti

Schoko-Biscotti
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus Kühl- und Wartezeiten, plus Backzeit

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
50
Stücke
200

g g schnittfeste Nuss-Nougatmasse

350

g g Zartbitterkuvertüre

200

g g Schlagsahne

75

g g Schweineschmalz

75

g g Butter

100

g g Zucker

1

Pk. Pk. Vanillinzucker

275

g g Mehl

1

El El Kakaopulver

1

Msp. Msp. Natron

0.5

Tl Tl Backpulver

2

El El Milch

Liebesperlen zum Verzieren

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Nougat in Stücke schneiden, 100 g Kuvertüre hacken. Sahne erhitzen, kurz aufkochen, vom Herd ziehen. Nougat und Kuvertüre darin schmelzen. Schokosahne in eine Rührschüssel füllen und ca. 2 Stunden kalt stellen.
  2. 50 g Kuvertüre hacken, auf heißem Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen. Schmalz, Butter, Zucker und Vanillin-Zucker schaumig rühren. Kuvertüre unterrühren. Mehl, Kakao, Natron und Backpulver mischen und mit der Milch kurz unterrühren. Zum Schluss ggfs. noch per Hand gut durchkneten.
  3. Aus dem Teig ca. 50 Kugeln formen, auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen. Kugeln mit dem Finger in der Mitte eindrücken. Die Bleche einzeln im heißen Ofen ca. 10-15 Minuten backen, danach auskühlen lassen. E-Herd: 200° C Gas: Stufe 3
  4. Schokoladensahne aus dem Kühlschrank holen und kurz mit den Rührbesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen. In einen Spritzbeutel mit mittlerer Lochtülle füllen. Auf jeden Keks einen Tuff spritzen. Alles 1 Stunde kühlen.
  5. 200 g Kuvertüre hacken, auf dem heißen Wasserbad schmelzen. Biscotti mit der oberen Seite eintauchen, etwas abtropfen lassen. Nach Wunsch mit Liebesperlen verzieren. Im Kühlschrank trocknen lassen.