VG-Wort Pixel

Penne mit Gorgonzolakürbis

Penne mit Gorgonzolakürbis
Foto: Espresso1950
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen
1

St. St. Gorgonzolakürbis

1

St. St. Zwiebeln (groß)

3

St. St. Knoblauchzehen (groß)

1

St. St. Kartoffeln (groß)

3

El El Olivenöl

250

ml ml Weißwein

200

ml ml Sahne

2

St. St. Eigelb

4

Scheibe Scheiben Frühstücksspeck

2

St. St. Äpfel

Salz

Pfeffer

Muskat

100

g g Kürbiskerne

500

g g Penne

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Zwiebel sowie die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Kartoffel waschen, schälen und fein würfeln. Den Kürbis waschen in schmale Spalten schneiden, Kerne heraus schneiden, schälen und würfeln.
  2. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel mit dem Knoblauch anbraten. Kartoffelwürfel dazugeben und anbräunen. Dann die Kürbisstücke dazu geben und mit anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit Weißwein ablöschen und dünsten bis der Kürbis weich wird. Jetzt die Sahne dazu geben und abschmecken. Die Äpfel schälen, entkernen, würfeln und unter den Kürbis heben. Die Eigelbe verrühren und unter den Kürbis rühren. Jetzt nicht mehr kochen lassen.
  3. In der Zwischenzeit den Speck in feine Streifen schneiden und mit den Kürbiskernen in einer Pfanne knusprig braten. Penne nach Packungsanleitung garen.
  4. In einer Schüssel die Penne mit dem Kürbis gut vermischen und mit dem gebratenen Speck mit den Kürbiskernen bedecken und servieren. Tipp: Der Gorgonzolakürbis hat einen fruchtigeren Geschmack.