Apfelküchle im Bierteig

Apfelküchle im Bierteig
Fertig in 15 Minuten plus Zeit zum Frittieren

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen

kleinere Äpfel

g g Weizenmehl

ml ml Bier

Prise Prisen Salz

ml ml Erdnussöl (ersatzweise Sonnenblumenöl)

Eiweiß (Kl. M)

nach Belieben nach Belieben Zucker/Zimt-Mischung

Öl (zum Frittieren)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen, in nicht zu dünne Scheiben schneiden (die Apfelringe können ruhig braun werden, da sie ja noch mit Teig umhüllt werden, daher kein Zitronensaft nötig).
  2. Mehl, Bier, Salz, Öl und die zwei Eiweiß mit einem Schneebesen zu einem Bierteig glatt rühren.
  3. Die Apfelringe mehlieren (in Mehl wenden) und anschließend in den Bierteig tauchen, so dass sie rundherum mit Teig umgeben sind. Sofort in das siedende Öl geben (Fritteuse bei 190° C, offener Deckel) und von beiden Seiten (!) goldbraun ausbacken. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen lassen und warm servieren.