VG-Wort Pixel

Bananen-Tiramisutorte

Bananen-Tiramisutorte
Fertig in 1 Stunde plus Ruhezeit

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen
500

g g Ricotta (Mascarpone)

250

g g Schlagsahne

5

Blatt Blätter Gelatine

Zitronensaft nach Geschmack

2

große, reife süße Bananen

100

ml ml braunen Inländer Rum o. Bananenlikör

100

ml ml Milch

Dekorkakao

6

El El Zucker

1

Pk. Pk. Biskotten (Löffelbiskuits)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Einen Biskuit von drei Eiern in 26er Form bereiten. Bananen schälen und pürieren, mit dem Saft der Zitronen sofort verrrühren.
  2. Ricotta mit Zucker und Bananenpüree glatt zusammenrühren. Schlagsahne steif schlagen.
  3. Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen, bis diese zusammenfällt.
  4. Einen kleinen Topf mit Wasser erhitzen. Nun gebe ich die ausgedrückte Gelatine mit 2 El Rum und Zitronensaft in eine größere Schöpfkelle und halte diese zur Hälfte ins heiße Wasser. Es dauert nur Sekunden, bis alles schön schmilzt und gut warm wird. Aber nicht zu heiß werden lassen.
  5. Vom Bananen-Ricottapüree 2-3 El voll nehmen und in die Gelatine rühren (zum Temperaturausgleich, klumpt dann nicht) und sogleich ins Püree gut einrühren.
  6. Sobald die Creme "Straßen zieht", d.h. zu gelieren beginnt, die Schlagsahne schön unterheben.
  7. Eine Kuchenform mit einem Biskuit, der mit drei Eiern gemacht wurde, auslegen. Mit Rum-Milchgemisch etwas einsprühen und mit etwas Creme einstreichen. Dann abwechselnd mit getränkten Biskotten und Creme so verfahren, abschließen mit Creme.
  8. Dick mit Dekorkakao bestreuen und für einige Stunden kühlstellen.