VG-Wort Pixel

Schweinefilet an Senf-Sahne-Sauce

Schweinefilet an Senf-Sahne-Sauce
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
2
Portionen
1

St. St. Schweinefilet (ca. 400-500g)

etwas etwas Öl (zum Anbraten)

Soße:

1

St. St. Zwiebeln

1

St. St. Knoblauchzehen

1

El El Butter

1

El El Cognac (oder Weinbrand)

1

St. St. Tomaten

1

El El Dill (gehackt)

200

g g süße Sahne (1 Becher)

Salz

Pfeffer

2

El El grober Senf (gute Qualität)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Schweinefilet in heißem Öl rundum scharf anbraten, auf Alufolie legen, salzen und pfeffern und danach fest in die Folie einwickeln. Ruhen lassen.
  2. Zubereitung der Sauce: Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken oder würfeln. Die Tomate mit kochendem Wasser überbrühen, enthäuten und das Tomatenfleisch in kleine Würfel schneiden. Dill abzupfen und klein schneiden.
  3. Die Butter zum Bratensatz geben, aufschäumen lassen. Zwiebel und Knoblauch kurz andünsten, mit Cognac (Weinbrand) ablöschen. Die gewürfelte Tomate mit dem Dill in die Sauce geben und kurz verrühren. Die Sahne zugießen und alles unter Rühren kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Das Schweinefilet auswickeln, in die Sauce legen und darin etwa 20 Minuten im geschlossenen Topf (!) bei niedriger Temperatur fertiggaren. Ganz zum Schluss die Sauce mit dem Senf abschmecken. Dazu passt Reis.