VG-Wort Pixel

Gefüllte Schokoladenherzen

Gefüllte Schokoladenherzen
Foto: Anonyma
Fertig in 1 Stunde plus Backzeit, plus Abkühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
75
Stücke

g g Weizenmehl

g g Butter (ersatzweise Margarine)

g g Puderzucker

Pk. Pk. Vanillinzucker

Eigelb (Größe M)

Zum Bestreichen

Eiweiß

Für die Makronenmasse:

g g Marzipanrohmasse

Eier (Kl. M)

g g abgezogene,gemahlene Mandeln

Für die Füllung

g g Edelhalbbitter-Schokolade

Tl Tl Öl

ZUM BESTÄUBEN:

etwas Puderzucker

etwas Kakaopulver

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl, Butter oder Margarine, Puderzucker, Vanillin-Zucker und Eigelb in eine Schüssel geben. Die Zutaten mit dem Handrührgerät (Rührbesen) zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten. Anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie gewickelt etwa 30 Min. kalt stellen.
  2. Den Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze 180° C, Heißluft etwa 160° C).
  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, mit einer Ausstechform Herzen ausstechen und auf Backbleche (mit Backpapier belegt) legen. Die Herzen mit verschlagenem Eiweiß bestreichen.
  4. Für die Makronenmasse Marzipan in kleinen Stücken in eine Rührschüssel geben. Eier hinzufügen und mit dem Handrührgerät zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Mandeln unterrühren. Die Marzipanmasse in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen. Jeweils einen Rand von knapp 1/2 cm Stärke auf die Herzen spritzen.
  5. Die Backbleche nacheinander (bei Heißluft zusammen) in den Backofen schieben und ca. 8-10 Minuten backen. Anschließend die Herzen mit dem Backpapier auf einem Kuchenrost erkalten lassen.
  6. Für die Füllung Schokolade in kleine Stücke brechen und mit dem Öl im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen lassen. Die Herzen mit der flüssigen Schokolade füllen (mit Hilfe eines Teelöffels). Schokolade fest werden lassen und zum Schluss das Gebäck nach Belieben mit Puderzucker oder Kakaopulver bestäuben. In einer gut verschließbaren Dose aufbewahren.