VG-Wort Pixel

Feiner Apfelkuchen mit Marzipanstreusel

Feiner Apfelkuchen mit Marzipanstreusel
Fertig in 30 Minuten plus Zeit zum Gehen, plus Backzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
1
Blech

Für den Teig

400

g g Weizenmehl

200

ml ml Milch

15

g g frische Hefe

100

Zucker

1

Ei

80

g g Butter

1

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

1

Prise Prisen Salz

Für den Belag:

1

kg kg Apfelkompott

FÜR DIE STREUSEL

150

g g Weizenmehl

200

g g Marzipanrohmasse

100

g g Butter

1

Pk. Pk. Vanillezucker

Puderzucker (zum Bestäuben)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mehl in einer Schüssel abwiegen, Milch lauwarm erwärmen. In die Mitte des Mehls eine Mulde drücken, Hefe hineinbröckeln, mit etwas Milch und 1 TL Zucker zu einem Vorteig verrühren. Die Schüssel abdecken und alles an einem warmen Ort 20 Minuten ruhen lassen.
  2. Restliche Milch und die anderen Zutaten zum Mehl geben, alles gut durchkneten. Der Teig darf nicht mehr kleben, ggfs. etwas Mehl nach Bedarf dazukneten. Teigkugel in einer abgedeckten Schüssel (mit etwas Mehl bestäubt) nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  3. Das Apfelkompott in ein Sieb schütten und etwas abtropfen lassen. Ein kleines Backblech (25x30 cm) großzügig einfetten und leicht mit Mehl bestreuen.
  4. Hefeteig kurz durchkneten, ausrollen und auf das Backblech legen. Mit dem Apfelkompott bestreichen und nochmals etwa 30 Minuten gehen lassen.
  5. Für die Streusel Mehl, Marzipan, weiche Butter und Vanillezucker in einer Schüssel zu Streusel vermengen und auf dem Kuchen verteilen.
  6. Das Blech mit dem Kuchen in den vorgeheizten Backofen (unterste Schiene) geben (auf einen Rost stellen) und etwa 50 Minuten bei ca. 180° C (Ober-/Unterhitze) backen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.