VG-Wort Pixel

Nougatmousse

Nougatmousse
Foto: Anonyma
Fertig in 40 Minuten plus Koch- und Kühlzeiten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
6
Portionen
250

g g Nougat

250

g g Zartbitterkuvertüre

2

Eier

2

Eigelb

1

El El Zucker

5

Blatt Blätter Gelatine

1

l l Schlagsahne

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Nougat und Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Schlagsahne steif schlagen.
  2. Eier, Eigelb und Zucker kurz verrühren und im siedenden Wasserbad bei ca. 70°C mit dem Schneebesen rühren, bis die Masse richtig schaumig ist. Durch den Schaum vergrößert sich das Volumen. Wichtig: Das Wasser darf keinesfalls kochen und die Eiermasse muss ständig mit dem Schneebesen gut aufgeschlagen werden, sonst gerinnt das Ei bzw. die Masse wird fest.
  3. Jetzt die Gelatine aus dem Wasser nehmen, kurz ausdrücken, in einen Topf geben und vorsichtig schmelzen. Den Topf vom Herd nehmen. Einige Löffel voll von der Schoko/Nougatmasse dazugeben, dabei immer rühren, damit keine Klümpchen entstehen. Schließlich die gesamte Schoko/Nougatmasse unterrühren.
  4. Jetzt die luftig-lockere schaumige Eiermasse vorsichtig unterheben. Alles etwas abkühlen lassen.
  5. Wenn die Mousse auf ca. 37°C abgekühlt ist, die geschlagene Sahne unterheben und so vorsichtig wie möglich einarbeiten, bis nichts mehr von ihr zu sehen ist und die Mousse gleichmäßig schokoladig-braun ist.
  6. In Schälchen oder Gläser portionieren und kühl stellen. Vor dem Servieren nach Wunsch dekorieren.